Aktuelles 

 

Diese Woche hieß es Abschied nehmen -

von unserem Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen und mehreren, langjährigen Ratsmitgliedern: 

RP V. 27.Okt.2020 Bürgermeister dankt scheidenden Ratsmitgliedern
Bürgermeister dankt scheidenden Ratsmitgliedern.pdf (651.77KB)
RP V. 27.Okt.2020 Bürgermeister dankt scheidenden Ratsmitgliedern
Bürgermeister dankt scheidenden Ratsmitgliedern.pdf (651.77KB)


 


„Lichtverschmutzung“

Vergangenen Donnerstag trafen sich einige Fraktionsmitglieder der CDU mit Michael Kunze (zur Person: www.michaelkunze.de), um sich mit dem Thema „Lichtverschmutzung“ zu beschäftigen. Im Burgerpark erläuterte Herr Kunze die Auswirkungen von künstlichem Licht auf Menschen, Tiere und Pflanzen. Wir nahmen mit, dass durch gezielte Änderungen an Beleuchtungsanlagen (z.B. Lichtfarbe, Abstrahlwinkel, Nachtabsenkung) Licht gezielter eingesetzt werden kann und dadurch nicht gewünschte Einflüsse minimiert werden. Bei Neuinstallationen oder Sanierung von z.B. Straßenlaternen werden wir prüfen, ob sich diese Anregungen umsetzen lassen.






Pressemitteilung der CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Rheurdt vom 18.10.2020 

Die Neuaufstellung der CDU-Fraktion ist in vollem Gange 

Gut drei Wochen nach der Stichwahl nimmt die neue Fraktion der CDU Rheurdt Schaephuysen immer konkretere Gestalt an: 

Mit Bernd Jansen, Norbert Mölders, Martin Opdemom und Karl-Heinz Paaßen ziehen vier Fraktionsmitglieder neu in den Rat der Gemeinde Rheurdt ein. Ihnen stehen die erfahrenen Ratsmitglieder Aggi Teilmans, Thomas Dammertz, Hermann Himmes und Robert Peerenboom zur Seite. Die CDU wird die Fraktion mit dem jüngsten Altersdurchschnitt im neuen Rat stellen. 

Maria Ketels, Renate Rheinbay, Jakob Hoeps, Jan Stremmel und Hedwig Osten kandidierten aus verschiedenen Gründen nicht mehr für den Rat. Eine Woche nach der Kommunalwahl leitete der bisherige Vorsitzende Hans-Rainer Tabke den Wechsel an der Spitze der Fraktion ein, als er erklärte, seine politischen Ämter niederzulegen. „Wir danken unseren ausscheidenden Fraktionskolleginnen und -kollegen und hoffen, sie trotz Corona nach Ablauf der jetzigen Wahlperiode im angemessenen Rahmen aus der Fraktion verabschieden zu können.“, sagt der Parteivorsitzende Robert Peerenboom. 

Die künftige Fraktion möchte im Vorstand mit Martin Opdemom (Fraktionsvorsitzender), Robert Peerenboom (stellvertretender Fraktionsvorsitzender), Bernd Jansen (Geschäftsführer) und Thomas Dammertz (Schatzmeister) in die neue Legislaturperiode gehen. Die Kandidaten wurden bereits geschäftsführend benannt und sollen auf der konstituierenden Fraktionssitzung am 03.11.2020 offiziell in ihre Ämter gewählt werden. 

„Das CDU-Team im Gemeinderat wird sich deutlich ändern und verjüngen.“ erklärt Martin Opdemom. „Man merkt den frischen Wind – ich freue mich auf die Zusammenarbeit in der Fraktion. Wir wollen in den nächsten fünf Jahren durch eine gute Sacharbeit überzeugen und das Beste für unsere Gemeinde erreichen.“

Auch für die Aufgaben als sachkundige Bürgerinnen und Bürger steht eine gute Mischung an neuen und erfahrenen Interessenten in den Startlöchern. Die Wahl und Besetzung erfolgen in der konstituierenden Sitzung des neuen Gemeinderats am 09.11.2020.


7. Sept. 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

liebe Mitstreiter, liebe Parteifreunde,

für mich begann bereits vor über einem Jahr mit der Wahl zum Bürgermeisterkandidaten der CDU mein persönlicher Wahlkampf. Diese erlebnisreiche, aber auch fordernde Zeit endet nun. Ich bin froh, wenn heute Abend das Ergebnis bekannt gegeben wird und wir alle wissen, wer nächster Bürgermeister der Gemeinde Rheurdt wird.

Ich möchte mich bei meiner Familie, meinen Freunden und meinen politischen Weggefährten für die Unterstützung in den vergangenen Wochen und Monaten bedanken. Liebe Angelika, insbesondere dir danke ich für dein Verständnis in den letzten 12 Monaten. Und auch Dirk Ketelaers möchte ich dafür danken, dass unser Wettbewerb stets fair und sachlich blieb und nie persönlich wurde.

Ihr Robert Peerenboom






Robert Peerenboom: 

Meine Ziele für die ersten 100 Tage als Bürgermeister der Gemeinde Rheurdt:

1. Gespräche mit allen im Rat vertretenen Fraktionen führen.

Um unsere Gemeinde weiter voran zu bringen, ist eine enge Zusammenarbeit mit den Parteien im neuen Gemeinderat unabdingbar. Gespräche über die Zusammenarbeit und erste wichtige Ziele sind daher Grundlage, um erste Projekte zügig beginnen zu können.

2. Mitarbeitern und deren Aufgabenbereiche in Rathaus und Bauhof besser kennenlernen

Ich kenne bereits fast alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus und aus dem Bauhof. Diese besser kennenzulernen und sich mit ihren Aufgabengebieten vertraut zu machen, wird zu meinen ersten und wichtigsten Aufgaben gehören.

3. Wirtschaftsförderung zur Chefsache machen.

In meinen Gesprächen mit Unternehmern, Gewerbetreibenden und Handwerkern vor Ort habe ich viel über die Sorgen, Nöte aber auch Ideen und Ansprüche an die Verwaltung gelernt. Ich werde die Wirtschaftsförderung daher zur Chefsache machen, um Betriebe und Handel vor Ort zu erhalten, auszubauen und neu anzusiedeln. 

4. Die nächsten Planungsschritte für den Mehrgenerationenplatz in Schaephuysen auf den Weg bringen.


Die Errichtung des Mehrgenerationenplatzes in Schaephuysen wurde vor fast zwei Jahren vom Rat beschlossen und muss nun zügig voran getrieben und umgesetzt werden. Die nächsten Planungsschritte und erforderlichen Aufträge werde ich in den ersten 100 Tagen als Bürgermeister auf den Weg bringen.

5. Den Baubeginn des Feuerwehgerätehauses schnellstens ermöglichen.

Alle für den Baubeginn erforderlichen Anträge sind erstellt und eingereicht. Ich werde mich persönlich dafür einsetzen, dass die entsprechenden Genehmigungen zeitnah erteilt werden und dann zeitnah mit Bau begonnen werden kann.

 

6. Verkehrskonzepte für alle Ortschaften überprüfen bzw. in Angriff nehmen.

Für die Ortsteile Rheurdt und Schaephuysen liegen bereits Verkehrskonzepte vor. Diese sind zunächst auf Aktualität zu prüfen und - soweit erforderlich - neue Konzepte zu erstellen. Anschließend sind zeitnah zu realisierende Punkte umzusetzen. Für die übrigen Ortschaften der Gemeinde sind ebenfalls Verkehrskonzepte zu erstellen.





 

 

 

 


Der Neuanfang bei der CDU ist in vollem Gange!

Nachdem die bisherigen Fraktionsmitglieder Maria Ketels, Renate Rheinbay, Jakob Hopes, Jan Stremmel und Hedwig Osten aus verschiedenen Gründen nicht mehr für den Rat kandidierten, leitete nun Hans-Rainer Tabke den Wechsel an der Spitze der Fraktion ein. Wir danken unseren ausscheidenden Fraktionskolleginnen und -kollegen und hoffen, sie trotz Corona nach Ablauf der jetzigen Wahlperiode im angemessenen Rahmen aus der Fraktion verabschieden zu können.

Mit Bernd Jansen, Norbert Mölders, Martin Opdemom und Karl-Heinz Paaßen ziehen vier Kandidaten erstmals bzw. erneut in den neuen Rat der Gemeinde ein. Ihnen stehen die erfahrenen Ratsmitglieder Aggi Teilmans, Thomas Dammertz und Hermann Himmes zur Seite. Für Robert Peerenboom hoffen wir, dass er als künftiger Bürgermeister sein gewonnenes Direktmandat an eine Kandidatin der Reserveliste weitergeben kann.

Auch für die Aufgaben als sachkundige Bürgerinnen und Bürger gibt es eine gute Mischung an neuen und erfahrenen Interessenten. Die Wahl und Besetzung erfolgen zu Beginn der neuen Wahlperiode.



Rheurdt Hans-Rainer Tabke wird nach über 40 Jahren politischer Arbeit alle Ämter bei der CDU niederlegen. Tabke hatte am 13. September seinen Wahlbezirk nicht gewonnen und zieht daraus Konsequenzen... 




 

 

Aktionstag der CDU Rheurdt-Schaephuysen

Zur Bürgermeister- und Landratswahl – der Stichwahl am 27. September – führt die CDU Gemeindeverband Rheurdt Schaephuysen nochmals einen Aktionstag durch. Der Infostand befindet sich 26. September ab 9 Uhr in Schaephuysen an der Hauptstraße, Ecke Tönisberger Straße. Es werden viele Kandidaten für die Kommunalwahl vor Ort sein, die den Bürgermeisterkandidaten der CDU Robert Peerenboom unterstützen wollen. Unterstützung erhält der Bürgermeisterkandidat Robert Peerenboom auch durch die Landtagsabgeordnete Margret Voßeler-Deppe, die ab ca. 10 Uhr vor Ort sein wird. Werbung in eigener Sache macht ab ca. 11:45 Uhr die Landratskandidatin der CDU Silke Gorißen. Wir hoffen auf rege Beteiligung und eine starke Wahlbeteiligung.

Am 27.09. PEERENBOOM und GORIßEN wählen!

Am 27. September finden die Stichwahlen für die Bürgermeisterwahl in Rheurdt und die Landratswahl im Kreis Kleve statt.

Unser Bürgermeisterkandidat Robert Peerenboom und unsere Landratskandidatin Silke Gorißen gehen jeweils mit den meisten Stimmen aus der Wahl vom vergangenen Sonntag in die Stichwahl. Das zeigt, dass die Beiden das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger gewonnen haben und ihr eingeschlagener Weg der richtige ist.

Gleichwohl kommt es bei Stichwahlen immer auf jede Stimme an. Deswegen ist es wichtig am 27.09. wählen zu gehen! Wenn Sie Robert als Bürgermeister und Silke als Landrätin möchten, geben Sie ihre Stimmen den Kandidaten der CDU. Verlassen Sie sich nicht auf die "anderen"!

Aktuelles 


Bürgermeisterkandidat in der Gemeinde unterwegs:

Zusammen mit Aggi Teilmans schaute sich Robert Peerenboom heute den neuen Geldautomat der Volksbank in der Niers im Vorraum des Steaklieferanten in Schaephuysen an. Leider ist der Automat noch nicht in Betrieb, aber wir freuen uns trotzdem, dass es durch intensive Gespräche mit der Volksbank gelungen ist, einen neuen und sicheren Geldautomaten für Schaephuysen zu installieren.


Leider gehört auch das zum Wahlkampf: 

Zerstörte Wahlplakate nachkleben!

Man muss nicht unserer Meinung sein, man muss nicht die CDU wählen. Aber der Respekt vor dem Eigentum anderer und - noch wichtiger - dem Engagement ehrenamtlich Tätiger (nichts anderes sind auch wir Kommunalpolitiker) sollte zu jeder Zeit erhalten bleiben!


 

Am Samstag stand ein großer Teil der CDU-Mannschaft in Schaephuysen bereit, um interessierten Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort zu stehen. Aufgrund des schlechten Wetters waren leider nicht so viele Menschen unterwegs wie erhofft, aber trotzdem ist es für uns wichtig ansprechbereit zu sein.

Mit dabei waren (von links nach rechts): Claudia Koschare, Petra Meyer-Wetzels, Bernd Jansen, Hans-Hugo Papen, Robert Peerenboom, Jürgen Wienes, Hans-Rainer Tabke, Aggi Teilmans und Martin Opdemom.

Am kommenden Samstag (12.09.) sind wir ab 9 Uhr an der Bahnstraße in Rheurdt gegenüber von Netto anzutreffen.



Vor einigen Tagen eröffnete Anne Schary ihr Atelier an der Rathausstr. 25 in Rheurdt. In den frisch renovierten Räumlichkeiten präsentiert sie u.a. Schmuck und Bilder. Unser Bürgermeisterkandidat Robert Peerenboom ließ es sich nicht nehmen, der Künstlerin persönlich alles Gute für den Start in unserer Gemeinde zu wünschen.

Ein kleiner, aber weiterer und richtiger Schritt in Richtung "Dorfentwicklung"!

www.anneschary.de


Bürgermeisterkandidat in der Gemeinde unterwegs - Robert Peerenboom berichtet:
In der vergangenen Woche war ich zu einem Austausch im Autohaus Mölders - das Autohaus mit dem besonderen Service. Das durch den Seniorchef Richard Mölders 1978 gegründete Unternehmen wird heute durch seinen Sohn Christian geführt. Der heutige Standort - welcher uns wohl allen bekannt ist - wurde 1986 errichtet. Das Unternehmen wurde in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder ausgebaut und erweitert. Zuletzt 2018 durch die Waschanlage "Mölders Carwash". An dieser Stelle bemerkte der Geschäftsführer, dass die Genehmigung von Anträgen, die nicht nur mit der Gemeindeverwaltung, sondern auch mit der Kreisbehörde abgestimmt werden müssen, eindeutig zu lange dauert. Immer wieder ist Christian Mölders damit beschäftigt, den Betrieb auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. Dies soll in absehbarer Zeit auch sein Sohn, Lukas Mölders, in 3. Generation fortführen. Im Gespräch berichteten Sandra und Christian stolz darüber, dass viele ihrer Mitarbeiter aus der Heimatgemeinde bzw. den angrenzenden Ortschaften kommen und bereits etliche Jahre im Unternehmen beschäftigt sind. Das Autohaus Mölders möchte auch in Zukunft die Aktivitäten des Werberings Rheurdt - Schaephuysen weiter unterstützen.
Fazit: Aus dem Gespräch nehme ich mit, dass es sehr wichtig ist - gerade in einer schnelllebigen Zeit wie heute - kurze und schnelle Entscheidungswege zu haben. Dafür möchte ich mich einsetzen. Unterstützung und Zuspruch für dieses Anliegen finde ich bei unserer Landratskandidatin Silke Gorißen.


www.autohaus-moelders.de

21. August 2020

Besuch bei: "Optik Blomen", Rathausstraße

Für einen guten Durchblick sorgt in unserer Gemeinde Beatrix Blomen mit ihrem Geschäft "Optik Blomen". Der Standort befindet sich bereits seit 12,5 Jahren auf der Rathausstraße in Rheurdt. Durch ihre überaus genaue und kundenorientierte Arbeit  hat sie sich einen festen Kundenstamm aufbauen können. Ihr Einzugsgebiet beschränkt sich nahezu auf das Gemeindegebiet. Um im Wettbewerb zu den großen Mitbewerbern Stand halten zu können, baut sie über ihren Service und den persönlichen Kontakt eine vertrauensvolle Bindung zu den Kunden auf. Beatrix Blomen ist seit vielen Jahren Mitglied im Werbering und möchte weiter die Aktivitäten wie z. B. die Werbe Messe und die Rheurdter Meile unterstützen. 

Fazit: Die Werbe Messe ist für die Rheurdter Unternehmen eine super Gelegenheit sich den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde und darüber hinaus zu präsentieren, ihre Produkte vorzustellen und in den persönlichen Austausch zu kommen. Die Unterstützung der Betriebe am Ort ist äußerst wichtig, um die Infrastruktur der Gemeinde zu erhalten und auszubauen. Gerader dies liegt mir besonders am Herzen.   

beatrix.blomen@gmx.de

Robert Peerenboom 

Analoger „Wahl-O-Mat“ in Schaephuysen

Konsens: Mehr Bürgerbeteiligung. Eine gelungene, informative Veranstaltung! Danke an die Interessensgemeinschaft, die politischen Mitwirkenden und natürlich die zahlreichen Besucher für Organisation, die sachlichen Fragestellungen und den - meistens - disziplinierten Ablauf der Veranstaltung! Dies war ein Format, auf das spätestens zur nächsten Kommunalwahl in dieser oder ähnlicher Form zurückgegriffen werden sollte!

 

CDU INFO-Tour  RP Foto: Norbert Prümen, CDUFotos: Matthias Löffler

09. August 2020

RP Foto: Norbert Prümen, CDUFotos: Matthias Löffler

CDU  Info-Tour

Silke Gorißen und Margret Voßeler – Deppe 

in Rheurdt - Schaephuysen

Rheinische Post v. 12.08.2020
Wahlkampf Rheurdt 12.08.2020.pdf (624.83KB)
Rheinische Post v. 12.08.2020
Wahlkampf Rheurdt 12.08.2020.pdf (624.83KB)

Gehört zum Wahlkampf wie Licht zum Schatten: Wahlplakate kleben! Wie auch in den letzten Jahren auf wieder verwendbaren Dreiecksständern und auf Recyclingpapier - ist gut für die Umwelt und beschert dem CDU-Team immer einen kurzweiligen Nachmittag...

Besuch bei der Firma agaSAAT…

Vor einigen Tagen durfte ich das Familienunternehmen agaSAAT besuchen. Seit mehr als 25 Jahren ist dieses Unternehmen ein Garant für Back-, Keim- und Gewürzsaaten in erstklassiger Qualität. Mit ihrem umfangreichen Sortiment bedienen sie den Großhandel sowie anspruchsvolle Bäcker in ganz Deutschland, nicht nur in der Industrie, sondern auch im Privathaushalt. Mittlerweile ist der Kundenstamm so vielfältig wie auch ihr Sortiment. Dank der jahrzehntelangen Erfahrung, so berichtete mir Werner Arts, erzielen sie im internationalen Saaten- und Gewürzhandel die höchste Qualität am Firmensitz in Neukirchen-Vluyn. Durch den Erwerb eines Gewerbegrundstückes in der Gemeinde Rheurdt steht in Kürze ein Teilumzug und Neuorganisation der Firma agaSAAT an. Aus Verbundenheit zur Heimatgemeinde war der Wunsch groß, den neuen Firmensitz nach Rheurdt-Schaephuysen zu holen. Mit im Boot sind mittlerweile die beiden Söhne Tobias-Werner Arts und Fabian Arts. Jeder hat seinen eigenen Verantwortungsbereich und wird diesen in Zukunft, am neuen Standort, weiter ausbauen. Ich bedanke mich für das überaus informative Gespräch und freue mich auf viele weitere Besuche.

Robert Peerenboom

13.07.2020

Bürgermeisterkandidat in der Gemeinde unterwegs -

Robert Peerenboom berichtet:

FTK Folientechnik Thomas Koch, Rheurdt

„In einem angenehmen Gespräch stellte Thomas Koch mir seine Tätigkeiten und den qualifizierten Betrieb für Folientechnik vor. Bundesweit bedient er einen großen Kundenstamm. Neben vielen positiven Erfahrungen bei der Gründung des Betriebs stellte er aber auch fest, dass es hinsichtlich der Parksituation an der Bahnstraße und an weiteren Standorten Optimierungsbedarf gibt. Im Bezug auf den von der CDU bereits geforderten Ausbau weitere Gewerbeflächen für beispielsweise Kleinunternehmen waren Thomas Koch und ich uns einig. Gerade der Ausbau und die Weiterentwicklung sind für die Zukunftsfähigkeit der Gemeinde enorm wichtig. Ich bedanke mich für den regen Austausch und freue mich auf viele weitere Unterhaltungen.“

Die Firma FTK Folientechnik Thomas Koch wurde im Jahr 2017 gegründet. Neuer Standort seit April 2019 ist die Bahnstraße 10.
https://ftk-folientechnik.de/

             


 EINLADUNG

CDU  Info-Tour

Silke Gorißen und

Margret Voßeler – Deppe 

in Rheurdt - Schaephuysen

 Am Sonntag, den 09. August 2020, von 11 – 16 Uhr, begleiten die Landratskandidatin Silke Gorißen, die Landtagsabgeordnete Margret Voßeler – Deppe und die Kreistagskandidatin Aggi Teilmans den Bürgermeisterkandidaten Robert Peerenboom und die Kandidaten für den Rat der Gemeinde Rheurdt auf eine Fahrrad-Tour die Gemeinde Rheurdt. Treffpunkt ist der Wendehammer „In den Pannenkaulen“ Schaephuysen, vor dem Fischlokal „Nieder-rheinische Forellenzucht“ Christel und Norbert Vermeulen. 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die derzeitigen Corona-Bestimmungen sind auch bei dieser Veranstaltung zu beachten. Über eine große Beteiligung würden sich die Kandidaten freuen.


Wegen der derzeitigen Corona-Bestimmungen ist die Teilneh-merzahl begrenzt und eine Anmeldung notwendig.

Anmeldungen werden entgegengenommen von:

Aggi Teilmans, Telefon 02845 609874, delben.teilmans@t-online.de  oder 

Robert Peerenboom, Telefon 02845 60123, robert.peerenboom@gmx.net

FOTO: CDU-GMV Rheurdt. Die CDU-Mannschaft mit Silke Gorißen, Aggi Teilmans und Robert Peerenboom



Starkes Votum für Aggi Teilmans und Thomas Dammertz

Zur Unterstützung der CDU-Kreistagskandidaten für den Kreistag in Kleve, Aggi Teilmans und deren Ersatzkandidat Thomas Dammertz, nahm eine Delegation des CDU Gemeindeverband Rheurdt an der Aufstellungsversammlung in Goch teil. Zur Einhaltung der Corona-Abstands-regeln fand die Versammlung im Hubert-Houben-Stadion statt. Aggi und Thomas wurden - wie auch alle anderen von den Stadt- und Gemeindeverbänden vorgeschlagenen Kandidaten - mit großer Mehrheit bestätigt. 

Ich gratuliere den Kandidaten ganz herzlichst und wünsche ihnen allzeit eine glückliche Hand.

               Robert Peerenboom

 

 





Rheinische Post v. 25.05.2020  -  von Peter Gottschlich

(v.l.): Karl-Heinz van Cleef, Agnes Teilmans, Silke Gorißen, Wilhelm Hellmanns und Robert Peerenboom. FOTO: Ja/Norbert Prümen (nop)

Rheurdt. CDU-Landratskandidatin Silke Gorißen besuchte den Gemüsebaubetrieb von Karl-Heinz und Markus van Cleef in Saelhuysen...                   Lesen Sie weiter...                            


Weitere Bildsequenzen. FOTOS: CDU-Kreisverband Kleve

 

Silke Gorißen, Agnes Teilmans und Robert Peerenboom besuchten neben dem Gemüseanbau-etrieb van Cleef auch den Hof von Familie Bürgers in Rheurdt. Ihr besonderes Interesse galt dabei dem Direktverkauf in Bürger(s) Markth ütte, die erst vor kurzem ihr einjähriges Bestehen feierte. Zur Begrüßung stellten sich drei Generationen des Bürgershofs dem Fotografen. Neben einem umfangreichen Angebot qualitativ hochwertige Produkte aus der Region, werden auch hier die Produkte aus dem Betrieb der Familie van Cleef angeboten. Carina und Christian Bürgers erläuterten mit Begeisterung wie die technische Einrichtung in der Markthütte und der Vertrieb funktionieren.

Sicherlich ein gelungenes Beispiel für ein weiteres Standbein des Familienbetriebes und damit auch eine Stärkung des örtlichen Handels.

(v.R.): Familie Bürgers - drei Generationen, mit Maria, Carina, Karl und Christian Bürgers mit Kindern. FOTO: CDU-Kreisverband Kleve



 

 

 

Kandidatenwahl Kreis Kleve CDU

Rheinische Post 18. Mai 2020, von Julia Lörcks 

Lokalchefin Kleve / Leitende Regionalredakteurin

Goch Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Das hat sich auch Dr. Günther Bergmann, Vorsitzender der CDU im Kreis Kleve, gedacht. Für die Aufstellung der Kreistagsliste für die Kommunalwahl 2020 hat er einen ungewöhnlichen Versammlungsort gewählt – die Tribüne im Gocher Hubert-Houben-Stadion.

„Dort können wir die nötigen Abstands- und Hygieneregeln einhalten. Die Beschallung machen wir selbst“, sagt Bergmann auf Anfrage unserer Redaktion. Die Aufstellungsversammlung soll am Dienstag, 23. Juni, 19 Uhr, stattfinden. Und falls das Wetter an diesem Abend nicht mitspielen sollte, sitzen die Mitglieder dennoch im Trockenen. Denn die Tribüne im Gocher Stadion ist zum Glück überdacht.

Hubert-Houben-Stadion Goch Foto: RP Evers, Gottfried (eve)